LufthansaIllu-Hero_16x9

Illustrationen mit System, für einen Markenüberflieger

Wie die Lufthansa die Illustration Language der sapera-studios für ihre Botschaften nutzt.

Zusammenfassung
Nachdem die Lufthansa gerade ihre Corporate Identity modernisiert hatte, fehlt nur noch ein Baustein: Illustrationen, die den neuen Auftritt stärken und flexibel einsetzbar sind. Die Lösung: Ein Illustrationssystem. Die sapera_studios gestalten Figuren, Objekte und Bilder in verschiedenen Komplexitätsgraden, die für alle vorher definierten Anwendungsszenarien (Print, Website, Social Media) einsetzbar sind. Und die den Markenauftritt der Lufthansa komplettieren. Einer internationalen Unternehmenskommunikation über alle Kanäle steht damit jeder Weg offen.

Phase 1: Verstehen

Das visuelle Erbe der Lufthansa verstehen

Die sapera_studios analysieren nicht nur das visuelle Erbe der Marke Lufthansa und leiten Schlüsselelemente ab, sondern definieren auch, welche Figuren und Objekte wie Flugzeuge etc. gebraucht werden – und in welchen Kontexten sie funktionieren müssen.

LufthansaIllu-Phase1_16x9
Phase 2: Explorieren

Auf der Suche nach dem richtigen Stil

Für die Stilentwicklung gucken wir uns jedes Pixel ganz genau an. Wir definieren Strichstärken, Raster und Proportionen.

LufthansaIllu-Phase2_16x9
Phase 3: Umsetzen

Den Baukasten konstruieren

In der Umsetzung produzieren die sapera_studios die Teile, aus denen Lufthansa seine visuellen Botschaften zusammensetzt. So füllt sich der Baukasten mit Figuren, Objekten und Bildern, die sich auch für Infografiken nutzen lassen.

LufthansaIllu-Phase3_16x9
Phase 4: Stärken

Das neue Werkzeug optimal nutzen

Wann sind welche Perspektiven sinnvoll? Welche Farben eignen sich in welchem Kontext? Was darf nicht miteinander kombiniert werden? In dem abschließenden Regelwerk ist genau dokumentiert, wie der Baukasten anzuwenden ist.

LufthansaIllu-Phase4_16x9